Skip to main content

babytragetuch

Darum können Babytragen auch für Sie interessant sein!

Babytragen bieten eine sehr gute Alternative für Eltern, die sich mit den herkömmlichen Tragetüchern nicht anfreunden können. Trotz de robusten Webweise scheuen viele Eltern, das Kind einem drei bis fünf meter langem Tuch anzuvertrauen. Eine gute Alternative bieten Babytragen. Babytragen sind durch ihre innovativen Tragefunktionen und nützlichen Extras gekennzeichnet. Es handelt sich hierbei um ein Gestell, das vom Träger auf dem Rücken oder Bauch getragen werden kann. Das Kind wird direkt hineingesetzt. Kein aufwändiges Binden der Tücher ist die Folge. Außerdem sind Sie als Träger wesentlich flexibler, da kein großer, sperriger Kinderwagen mitgeschleppt werden muss!

Flexibilität!
Keine Bindetechnik!

Der größte Vorteil einer Babytrage liegt in der Flexibilität. Diese können ohne viel Aufwand und Zeit an den Körper des Kindes bzw. des Trägers angepasst werden. Somit eignen sich Babytragen für Mann und Frau gleichermaßen. Ebenso von Vorteil: die Babytragen sind einfach zu handhaben. Sie müssen keine Bindetechniken lernen, um die Trage nutzen zu können. Durch die gepolsterten Gurte, Bein -und Armausschnitte, sitzt das Kind gemütlich. Die optimale Gewichtsverteilung beugt Rücken -und Nackenschmerzen vor.

Bondolino Babytrage Popeline, Schwarz

98,99 € 99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
TestberichtPreis Prüfen
Babytrage Manduca 222-02-42-000, rot

79,99 € 119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
TestberichtPreis Prüfen

Wie lange kann ein Baby in der Babytrage getragen werden?

Die Babytrage soll in erster Linie zur Unterstützung dienen. Daher sollten Sie das Kind nur tragen, wenn es Ihr Alltag verlangt. Vermeiden Sie es das Kind in der Babytrage zu parken. Sollten Sie jedoch längere Zeit unterwegs sein, so ist es kein Problem das Kind für mehrere Stunden in der Babytrage zu halten. Sie sollten jedoch stets darauf achten, das Baby nach einer gewissen Zeit oder zu bestimmten Dingen, wie Essen oder Schlafen, aus der Trage zu nehmen. Dadurch können sich die kleinen bewegen und strecken. Beides extrem wichtig in der ersten Zeit.

Ab wann können Kinder mit der Babytrage getragen werden?

Sie sind grundsätzlich frei, ab wann Sie mit der Babytrage anfangen möchten. Selbst direkt nach der Ge

babytragetuch

burt, kann das Kind mit der Trage getragen werden. Natürlich spielen hierbei viele Faktoren eine Rolle. Größe und Gewicht des Kindes sind ebenso entscheidend, wie der gesundheitliche Zustand der Mutter. Generell wird jedoch empfohlen, Kinder mit einem Gewicht von ca. 5 Kilogramm mit der Babytrage zu tragen. Gerade in den ersten Wochen ist die Rückenmuskulatur des Kindes noch nicht ausreichend aufgebaut, so dass der aufrechte Sitz sehr belastend sein kann. Wollen Sie dennoch innerhalb der ersten Wochen flexibler sein, dann wird empfohlen das Kind mit Hilfe eines Tragetuchs zu tragen. Tragetücher können durch die Bindeweise perfekt an die Größe und das Gewicht des Kindes angepasst werden.

Es gibt jedoch auch Obergrenzen für die Nutzung der Babytragen. So wird empfohlen, dass Kind ab einem Gewicht von 10-12 Kilogramm nicht weiter in Babytragen oder Tragetüchern zu tragen. Dies wird sehr wahrscheinlich zu erheblichen Rücken -und Nackenschmerzen des Trägers führen.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Besonders wichtig ist es, dass das Kind bequem sitzen kann. Achten Sie deswegen auf gepolstere Gurte und Beinausschnitte. Die ergonomische Form der Trage ist vorallem wichtig, um den Träger vor Rücken -und Nackenschmerzen zu schützen. Grundeigenschaft von Babytragen ist die Flexibilität. Daher achten Sie besonders darauf, dass diese einfach verstellt werden können. So können Trage an Kind und Träger problemlos angepasst werden. Inwiefern Schnallen, Gurte oder Klettverschluss für Sie in Frage kommen, ist rein subjektiv!

Ergonomische Form!
Gepolsterte Gurte und Ausschnitte!
Optimale Gewichtsverteilung!
Flexibilität durch Verstellbarkeit!